Der Markt versucht seit Jahren eine solche Lösung zu finden.

 

Ein Fahrzeug mit mehrfacher Nutzung und vielen weiteren Vorteilen

für Beruf, Freizeit und Hobby.

Das Allroundfahrzeug mit patentiertem Schnellwechselsystem !!!

Das erste Fahrzeugeinrichtungssystem, das sogar bei einem mehrsitzigem Fensterbus funktioniert.

Die wechselbaren Einrichtungsmodule werden nur auf dem Schienensystem auf dem Fahrzeugboden befestigt, nicht an der Fahrzeugwand.

Der Fahrzeugboden bietet den besten Halt.

Das könnten Regalsysteme, Schränke, Werkbänke, Stapeltürme, Werkzeugwagen, usw. sein.

Höhere Einrichtungsmodule werden wegen den Fliehkräften leicht geklemmt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorteile für den Handwerker:

 

- In Sekundenschnelle wird mit dem Einbau der Einrichtungsmodule aus einem Bus oder Kastenwagen

  das ideale Arbeitsfahrzeug.

- Je nach Arbeitseinsatz ist es möglich, die erforderlichen Module genau für diesen Arbeitseinsatz 

  einzubauen.

  Ein wichtiges Argument für den Fahrzeugbau ist das Gewicht der Einrichtung.

  Je schwerer die festeingebaute Fahrzeugeinrichtung ist, umso weniger Zuladung  

  steht zur Verfügung. Der Handwerker muss einen Festeinbau immer mitnehmen.

- Bei unserem System braucht der Handwerker nur die notwendigen Module mitzunehmen.

- Was sich erheblich auf den Kraftstoffverbrauch auswirkt.

- Leer ist das Fahrzeug mit seinen fast unendlichen Zurrpunkten der ideale Transporter

  für komplizierte Ladungen und die ganze Ladekapazität steht zur Verfügung.

- Das patentierte Schienensystem überzeugt mit besonders hohen Haltekräften (TÜV-Gutachten).

- Das Schienensystem ist schmutzunempfindlich, leicht zu reinigen und bei täglicher Beanspruchung

  unempfindlich.

- Bei vielen Modellen bieten unsere Abspannanker mehr Sicherheit für die Ladung.

  Somit sind im Bereich der Sicherheit diese Fahrzeuge besonders aufgewertet.

Der Mehrwert seines Transporters oder Anhänger ist für den Handwerker das beste Kaufargument für Ihre Fahrzeugeinrichtsmodule.

Vorteile für den Fahrzeugeinrichter:

- Sie brauchen keine speziellen Einbaustationen.

   Jede Autowerkstatt, jeder Reifendienst und jeder Handwerker kann die Schienen selbst einbauen.

- Der Verkauf der Schienensysteme und der Einrichtungsmodule ist aus "dem Katalog möglich".

- Für jedes Fahrzeugmodell wird ein passendes Schienenset vorbereitet.

   Ein großer Vorteil ist hier, dass viele Hersteller den gleichen Fahrzeugboden haben.

- Das patentierte System ist auch für PKW-Anhänger geeignet, eine modulare Fahrzeugeinrichtung in

   einem Anhänger oder auf einem Anhänger ist eine Marktneuheit und bietet weitere Vorteile.

- Viele Möglichkeiten für Einsatzfahrzeuge.

- Handwerker kaufen sich mehrere Module, weil sie diese auch in ihrer Werkstatt benutzen können.

- Auch Privatleute erwerben jetzt verschiedene Einrichtungsmodule.

- Zukaufteile wie ein Campingset könnten ins Programm aufgenommen werden.

- Der nachträgliche Einbau des Schienensystems lohnt sich auch bei älteren Fahrzeugen.

- Die Wechselmodule passen zu jedem Fahrzeug.

- Es sind keine großen Investitionen erforderlich, die meiste Arbeit ist getan.

Einige Fahrzeuge sind schon längerere Zeit problemlos im Test!

Schwere Module können mit Hilfe einer Seilwinde ins Fahrzeug gezogen werden.